Hauptseite > Artikel > Archiv > Organisationsübergreifende Funkausbildung

Organisationsübergreifende Funkausbildung

Wilhelmshaven, 23. Februar 2009

  Foto: THW OV-Wilhelmshaven

HEROS WILHELMSHAVEN LEITSTELLE von AKKON WILHELMSHAVEN 215, kommen! – Diese und andere Funksprüche gehörten am 21. Februar 2009 zum gemeinsamen Ausbildungsthema für die Helfer der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH), der Rettungshundestaffel Wilhelmshaven-Friesland (RHS) sowie des Technischen Hilfswerks (THW).

Im Einsatzfall ist die schnelle Kommunikation zwischen den Einsatzkräften die Grundlage dafür, eine erfolgreiche Kontrolle über das Geschehen am Unfallort zu bekommen. Dazu müssen alle Helfer der Zivil- und Katastrophenschutzorganisationen in die Nutzung von Sprechfunkgeräten eingewiesen sein.

Unter der Leitung des THW-Bereichsausbilders für Sprechfunk, Daniel Kaszanics, lernten fünf Helferinnen und drei Helfer die theoretischen Grundlagen, den Umgang mit den Funkgeräten sowie die Abwicklung des Funkverkehrs in der Praxis. In Zeiten der ständigen Erreichbarkeit von Handy und Internet stellt der Umgang im Sprechfunkverkehr für die jungen Helfer und Helferinnen eine ganz neue Welt der Kommunikation dar. Der Schwerpunkt der Ausbildung lag bei der Umsetzung der Regeln zum Austausch von Informationen über Funkgeräte. So kommt dann auch raus, was „HEROS“ und „AKKON“ aus dem Einleitungstext bedeuten: Es sind die eindeutigen Bezeichnungen für das Technische Hilfswerks und die Johanniter-Unfall-Hilfe in der Welt des Sprechfunks.
Nach praktischen Probeläufen im Unterrichtsraum und bestandener theoretischer Prüfung stand die „Feuertaufe“ an. Alle Teilnehmer wurden mit Funkgeräten ausgestattet und mit Arbeitsaufträgen in die Umgebung des THW-Dienstgebäudes gesandt: Nach dem Anmelden bei der Übungsfunkleitstelle ging in dann im Rahmen einer „Schnitzeljagd“ um die möglichst effektive und korrekte Nutzung des soeben Erlernten. Zum Abschluss wurde noch ein Ausblick auf die Zukunft des Sprechfunks hier bei uns in der Region gegeben. So stehen mit der Einführung des Tetra-Digitalfunks und der neuen gemeinsamen Leitstelle Wilhelmshaven/Friesland neue Herausforderungen und Möglichkeiten für jeden Sprechfunker vor der Tür.

Interesse bekommen?

Sie haben Interesse am THW bekommen oder haben Fragen? Wir sind jeden Dienstag von 19 bis 22 Uhr in unserer Unterkunft für Sie erreichbar. Gerne können Sie vorab einen Termin vereinbaren.

Eine anwesende Führungsperson wird sich dann gerne um Sie kümmern und Ihre Fragen zum THW beantworten.

Mitmachen und helfen

Newsletter

Immer auf dem Laufenden sein?
Dann nutzen Sie unseren Newsletter.

*) Ihre E-Mail wird ausschließlich für den Newsletter genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.