Hauptseite > Artikel > Grundausbildung > Klappe die 7. - Es ist vollbracht

Klappe die 7. - Es ist vollbracht

Wilhelmshaven, 29. September 2011

  Foto: THW OV-Wilhelmshaven

WIR HABEN ES GESCHAFFT. Alle drei.
Am Samstag haben wir die Grundausbildung zum Helfer bestanden.
In Aurich wurden unsere Kenntnisse geprüft und festgestellt,
dass wir als Helfer in den Einsatz dürfen.

Wir mussten 40 Theorieaufgaben, eine Gruppenaufgabe und
einige praktische Aufgaben lösen.
Die ganze Prüfung wurde in Aurich abgenommen und wir wurden gemeinsam mit Helferanwärtern aus anderen Ortsverbänden geprüft.
Samstag Morgen um 6:45 Uhr ging es dann los Richtung Aurich.
Gleich nach der Begrüßung haben wir mit dem Theorieteil angefangen.
Ich hatte Hunger und habe mich sehr beeilt.
Vor der Theorie hatte ich auch gar keine Angst,
wenn man sich da ein wenig dahinter klemmt und lernt, bekommt man das schon hin.

Zum Frühstück gab es dann Brötchen zum selbst belegen mit Käse, Wurst, Nutella, ...  gekochte Eier, Kaffee und Tee.
Sehr lecker. Hier noch mal schriftlich ein Dankeschön an der Ortsverband Aurich.
Danach ging es dann los mit der praktischen Prüfung.
Ich war so nervös. Alles was ich schon einmal gemacht habe, ging ganz gut von der Hand,
aber es war auch die ein oder andere neue bzw. abgewandelte Aufgabe dabei.
Wir haben die Hydropresse, Schere und Spreitzer, das hydraulische Hebekissen und allerhand anderes Gerät auf und wieder abbauen müssen.
Haben gezeigt, dass wir - mehr oder weniger - die Motorsäge und einen riesigen Steinbohrer in Betrieb genommen, mussten einige Knoten zeigen, Leitern sichern und einen Dreibock binden.
Dann noch eben Holzwerkzeuge benennen und ein paar Gefahrenzeichen zuordnen.
Den Bruder von Klaus löschen und eine Tauchpumpe sichern. Das war es fast schon.
Ich übernehme natürlich keine Garantie für Vollständigkeit. Vielleicht habe ich auch etwas vergessen.

In jedem Fall sind wir immer abwechselnd zu den verschiedenen Stationen gewandert und
haben die Aufgaben abgearbeitet.
Eine THW-Helferin -ich glaube vom Ortsverband Aurich- hat die ganze Sache sehr gut koordiniert
und so waren wir pünktlich zum Mittag fertig.
Nachdem wir alle vollgegessen waren mit Gegrilltem, waren die Prüfer schon fertig mit der Auswertung.
Wir haben ALLE bestanden und unsere Urkunden und THW-Pins bekommen.
Und zurück ging es nach Wilhelmshaven. Ich war unheimlich stolz auf mich.
Auf dem Heimweg war ich so geschafft vom frühen Aufstehen und der ganzen Aufregung, dass ich im Auto eingeschlafen bin.

Jetzt sind wir also offiziell keine Helferanwärter mehr, sondern richtige THW-Helfer.
Natürlich fehlen uns noch viele Qualifikationen und Lehrgänge, aber der für mich größte Schritt ist geschafft.
Ich weiß nach dem halben Jahr Ausbildung auch, was ein GKW ist und spreche selbst nur noch vom OV und nicht mehr vom Ortsverband.
Eigenartig, wie schnell ich mich in die Welt des THW und der vielen Abkürzungen eingelebt habe.
Ich wurde unheimlich nett aufgenommen und habe jede Menge Hilfe gehabt und viel gelernt.
Jetzt bin ich gespannt wie es weiter geht und freue mich auf den ein oder anderen Dienstabend, bei dem ich nicht mehr aufgerufen werde,
wenn es um die Grundausbildung geht.

Interesse bekommen?

Sie haben Interesse am THW bekommen oder haben Fragen? Wir sind jeden Dienstag von 19 bis 22 Uhr in unserer Unterkunft für Sie erreichbar. Gerne können Sie vorab einen Termin vereinbaren.

Eine anwesende Führungsperson wird sich dann gerne um Sie kümmern und Ihre Fragen zum THW beantworten.

Mitmachen und helfen

Newsletter

Immer auf dem Laufenden sein?
Dann nutzen Sie unseren Newsletter.

*) Ihre E-Mail wird ausschließlich für den Newsletter genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.