Hauptseite > Artikel > Weiteres > Jugendwaldeinsatz 2012

Jugendwaldeinsatz 2012

Wieda im Harz, 12. November 2012

  Foto: THW OV-Wilhelmshaven

In der zweiten Hälfte der diesjährigen Herbstferien führte die THW Jugend Niedersachsen und Bremen einen Waldeinsatz in dem Bereich der Revierförsterei Stöberhai /Wieda im Harz durch. Dabei waren natürlich auch Junghelfer aus unserer Jugend-gruppe unter Leitung von unserem Jugendbetreuer Jörg Bauer dabei.

Die Fahrt unserer Jugendgruppe begann am Samstag, den 27.10.2012. Da in unserem Mannschaftstransportwagen (MTW) Sprinter noch Platz war, nahmen wir 3 Mitglieder der THW Jugend Norden mit auf die Fahrt. Nach 4 Stunden trafen wir in der Gemeinde Wieda ein. Dort wurde in der ehemaligen Grundschule für eine Woche Quartier bezogen. In diesem Jahr nahm auch eine Gruppe von 12 Jugendlichen aus Rumänien am Jugendwaldeinsatz teil. Der Samstagabend und Sonntagmorgen diente dem Eingewöhnen und Kennenlernen. Sonntagnachmittag begann die erste Bewährungsprobe. Von Schierke aus wurde der Brocken erklommen. Bei Sonnenschein und guter Sicht war dies ein besonderes Erlebnis mit einer tollen Aussicht.

Das Programm für Montag bis Freitag war für den Vormittag stets gleich, 06:00 Uhr wecken, 06:45 Uhr Frühstück und 07:30 Uhr Abfahrt zur Revierförsterei. Die Jugendlichen waren in 7 Gruppen aufgeteilt und ordentlich gemischt worden. Der Förster hatte interessante Aufgaben für uns, die einen guten Einblick in die Arbeit im Wald gaben. So wurde z.B. eine Schutzhütte instandgesetzt und gestrichen. Es wurden Bergwiesen von Heckenwuchs befreit, da dort Harzer Ur Rinder angesiedelt werden sollen. Schneisen wurden aufgeräumt und wieder freigeschnitten mit Astscheren und Handsägen. Auch Geländer wurden ersetzt, sowie alte Hochsitze abgerissen und ein Erdansitz gebaut.

Das Wetter war sehr wechselhaft, von Sonnenschein über Regen und auch ein Tag mit Schneefall war dabei.

Nachmittags ging es ins Schwimmbad oder auf Besichtigungstour. Dieses Jahr sind wir in ein ehemaliges Bergwerk eingefahren und haben dort eine interessante Führung mitgemacht. Die Gänge und Arbeitsstollen entlang zu gehen war sehr eindrucksvoll. Es zeigte die Schwierigkeiten und Mühsal der Bergarbeiter früher auf. In einer Kammer waren ein Pressluft-hammer für den Kohlenabbau und auch eine funktionierende Pressluftlampe aufgebaut. Großen Anklang fand auch die Fahrt mit der Fahrraddraisine.

Die Woche ging schnell vorbei und am Freitagmittag war der letzte Tag der Waldarbeit beendet. Als Dank für die geleistete Arbeit lud die Gemeinde uns mittags zum Grillen auf dem Gemeinschaftsplatz ein. Danach wurden die Fahrzeuge gereinigt und die persönlichen Sachen gepackt. Samstag war Putztag, die Schule wurde gereinigt, die Fahrzeuge beladen und dann Abschied genommen.

Auf Wiedersehen in 2013

Interesse bekommen?

Sie haben Interesse am THW bekommen oder haben Fragen? Wir sind jeden Dienstag von 19 bis 22 Uhr in unserer Unterkunft für Sie erreichbar. Gerne können Sie vorab einen Termin vereinbaren.

Eine anwesende Führungsperson wird sich dann gerne um Sie kümmern und Ihre Fragen zum THW beantworten.

Mitmachen und helfen

Newsletter

Immer auf dem Laufenden sein?
Dann nutzen Sie unseren Newsletter.

*) Ihre E-Mail wird ausschließlich für den Newsletter genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.