Hauptseite > Artikel > Weiteres > Pilotprojekt zwischen dem OV Oldenburg und dem OV Wilhelmshaven

Pilotprojekt zwischen dem OV Oldenburg und dem OV Wilhelmshaven

Wilhelmshaven/Oldenburg, 01. April 2014

  Foto: THW OV-Wilhelmshaven

Bundesweit einmaliges Pilotprojekt im GFB Oldenburg: Ortsverbände teilen sich GKW

Oldenburg und Wilhelmshaven. Wieder einmal nimmt der OV Wilhelmshaven eine Vorreiterstellung ein, dieses Mal sogar bundesweit: Zusammen mit dem OV Oldenburg wird man bis Ende 2014 einen GKW 1 gemeinsam nutzen.

Bei diesem neuen und bisher einzigartigen Pilotprojekt teilen sich zwei Ortsverbände einen GKW 1. Durch diese Aufteilung werden nicht nur die Anschaffungskosten eines neuen Fahrzeuges halbiert, es entstehen auch weniger Betriebskosten im laufenden Jahr;
die Einsparungen werden auf ca. 40 % geschätzt. Natürlich werden die Fahrten zwischen Oldenburg und Wilhelmshaven zunehmen, doch der Mehrverbrauch von Kraftstoff wird besonders durch die Steigerung des Kameradschaft innerhalb des GFB mehr als wett gemacht. Darüber hinaus kann rechnerisch ein Hallenstellplatz eingespart und für andere Fahrzeuge oder Vorhaben genutzt werden.

Clemens Büse vom OV Oldenburg war von diesem Projekt völlig überrascht, musste er doch vor kurzem noch Hohn und Spott über sich ergehen lassen, als er den GKW aus der Werkstatt abholte: „Die Kameraden machten sich schon ein wenig lustig, dass ich die verschiedenen Beklebungen an den Türen nicht bemerkt hatte. Aber nun hat sich ja alles aufgeklärt“, freut sich Clemens.

Durch die Aufteilung zwischen den OV kommen dem GKW die vermehrten Bewegungsfahrten zugute; endlich entsteht ein normaler Verschleiß durch die Nutzung und nicht durch die Standzeiten in der Halle. Und letztendlich kann auch das Fahrertraining deutlich intensiviert werden, Pflege und Wartung werden auf eine breitere Basis gestellt.

Sven Winkler, OB des OV Oldenburg, und Bernd Leithold, OB des OV Wilhelmshaven, sind begeistert, dass es gelungen ist, dieses Pilotprojekt in den Norden zu holen. „Natürlich sind wir nun in beiden OV organisatorisch gefordert, aber wir stellen uns gerne dieser Herausforderung“, so beide OB einvernehmlich.

Interesse bekommen?

Sie haben Interesse am THW bekommen oder haben Fragen? Wir sind jeden Dienstag von 19 bis 22 Uhr in unserer Unterkunft für Sie erreichbar. Gerne können Sie vorab einen Termin vereinbaren.

Eine anwesende Führungsperson wird sich dann gerne um Sie kümmern und Ihre Fragen zum THW beantworten.

Mitmachen und helfen

Newsletter

Immer auf dem Laufenden sein?
Dann nutzen Sie unseren Newsletter.

*) Ihre E-Mail wird ausschließlich für den Newsletter genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.