Hauptseite > Artikel > Archiv > Kraftfahrerausbildung in Varel/Friedrichsfeld

Kraftfahrerausbildung in Varel/Friedrichsfeld

Wilhelmshaven, 10. März 2005

  Foto: THW OV-Wilhelmshaven

Am 05. März 2005 wurde durch den Ortsverband (OV) Wilhelmshaven eine Aus- und Weiterbildung der Kraftfahrer aus den Ortsverbänden Nordenham, Jever, Varel, Westerstede und Wilhelmshaven erfolgreich durchgeführt.

45 Helfer mit 21 Kraftfahrzeugen und 19 Anhängern nahmen teil. 

Als ideales Ausbildungsgeländeerwies sich der durch den OV Varel organisierte Truppenübungsplatz der Bundeswehr in Friedrichsfeld.

Dem Ausbildungsstand entsprechend standen den Kraftfahrern unterschiedliche Ausbildungsstationen zur Verfügung.

  • Umgang mit der Seilwinde
  • Umgang mit Anhängern
  • Abschleppen eines defekten Kraftfahrzeugs
  • Suchen und beheben eingebauter Fehler
  • Toter Winkel
  • Geschicklichkeit
  • Spurgasse
  • Station Geschicklichkeit Position Vorderrad / Stoßstange
  • Station 1-Achs Anhänger für FS 3 / FS BE Fahrer
Große Überraschungen...
auch bei Berufskraftfahrern - gab es an der Station zum Bestimmen des toten Winkels am Kraftfahrzeug; selbst ein Panzer wäre für den Kraftfahrer nicht sichtbar gewesen !
Die Übung war für alle Beteiligten sehr lehrreich. Die Ausbildungsziele wurden vollständig erreicht.
Die Helfer konnten trotz Schnee und eisiger Kälte den winterlichen Sonnenaufgang geniessen. Die Kraftfahrer wurden in der vorhandenen Unterkunft durch den Verpflegungstrupp des OV Wilhelmshaven mit einem lodernden Feuer im Kamin, heissem Kaffee und Frühstück bestens versorgt. Zum Mittag gab es ein defitiges Grünkohlessen.
Das für den OV Wilhelmshaven vorgesehene Fahren im Verband zum Übungsgelände musste aus verwaltungstechnischen Gründen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.

Ein besonderer Dank für die Unterstützung geht an:
  • Ingo Dierks (OV Varel)
  • Jörg Becker (OV Westerstede)
  • Dieter Geese (Zivilschutzamt Wilhelmshaven)
  • Harald Boll, Georg Kubiak, Axel Müller, Werner Pech, Reinhard Stodt (THW OV Wilhelmshaven)
  • Den Stationsbetreuern und Helfern der Verpflegung des OV Wilhelmshaven sowie Dieter Kubiak und Norbert Frerichs von der Geschäftsstelle Oldenburg.
  • Allen Beteiligten für die Ausbildungsbereitschaft, die ausgezeichnete Disziplin und das gute Miteinander.

Interesse bekommen?

Sie haben Interesse am THW bekommen oder haben Fragen? Wir sind jeden Dienstag von 19 bis 22 Uhr in unserer Unterkunft für Sie erreichbar. Gerne können Sie vorab einen Termin vereinbaren.

Eine anwesende Führungsperson wird sich dann gerne um Sie kümmern und Ihre Fragen zum THW beantworten.

Mitmachen und helfen

Newsletter

Immer auf dem Laufenden sein?
Dann nutzen Sie unseren Newsletter.

*) Ihre E-Mail wird ausschließlich für den Newsletter genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.