Hauptseite > Artikel > Archiv > Notfallseelsorge stellt sich dem THW vor

Notfallseelsorge stellt sich dem THW vor

Wilhelmshaven, 12. Februar 2007

Die Notfallseelsorge Wilhelmshaven begeht in diesem Jahr ihr 10-jähriges Jubiläum. Nach jahrelanger Zusammenarbeit war es an der Zeit, sich diesem Thema gründlich zu widmen.

Pastor Frank Moritz erläuterte das Entstehen und die Geschichte der Notfallseelsorge in Wilhelmshaven. Als fachkundiger Seelsorger und Mitbegründer dieser Einrichtung gab er den Helfern des OV Wilhelmshaven einen Einblick in die Arbeit dieser ehrenamtlichen und freiwilligen „Einheit“. Anhand von Beispielen aus der Praxis erläuterte Moritz wie die Seelsorger zu ihren Einsätzen kommen, und welche Hilfe sie den Geschädigten und deren Angehörigen zukommen lassen können.

Ein wesentlicher Punkt seines Vortrages war die Nutzung der Seelsorge im Rahmen der Einsatznachbereitung für die THW-Kräfte. Die Helfer machten in der anschließenbden Fragerunde regen Gebrauch von der Möglichkeit, sich über dieses wichtige Thema zu informieren.

Das THW Wilhelmshaven ist seit jeher Mitglied des „Runder Tisch Notfallseelsorge“. Im Laufe des Jahres sind weitere Vorträge und Ausbildungsgänge zu diesem Thema geplant.

Interesse bekommen?

Sie haben Interesse am THW bekommen oder haben Fragen? Wir sind jeden Dienstag von 19 bis 22 Uhr in unserer Unterkunft für Sie erreichbar. Gerne können Sie vorab einen Termin vereinbaren.

Eine anwesende Führungsperson wird sich dann gerne um Sie kümmern und Ihre Fragen zum THW beantworten.

Mitmachen und helfen

Newsletter

Immer auf dem Laufenden sein?
Dann nutzen Sie unseren Newsletter.

*) Ihre E-Mail wird ausschließlich für den Newsletter genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.