Hauptseite > FGr Wassergefahren

FGr Wassergefahren

Die Fachgruppe Wassergefahren (FGr W)...

... ist die zentrale Wasserdiensteinheit im Technischen Hilfswerk. Sie rettet Menschen und Tiere und birgt Sachwerte aus Wassergefahren. Hierzu betreibt sie verschiedene Mehrzweck-Wasserfahrzeuge.


Die Aufgaben der FGr Wassergefahren im Detail:

  • Rettet Menschen und Tiere aus Wassergefahren
  • birgt Sachwerte aus Wassergefahren
  • unterstützt die zuständigen Stellen bei Bergungsmaßnahmen
  • von Leichen und Tierkadavern aus Gewässern
  • versorgt vom Wasser eingeschlossene Menschen und Tiere
  • betreibt Personenübersetzverkehr bei Fluchtbewegungen und Evakuierungen
  • unterstützt andere Einsatzkräfte an und auf Gewässern
  • arbeitet bei Damm- und Deichsicherung mit
  • transportiert Lasten zu Lande und zu Wasser
  • baut und betreibt schwimmende Arbeitsplattformen und Anleger für verschiedene Arbeiten im und am Wasser
  • leistet Sicherungsmaßnahmen auf dem Wasser für andere Einsatzkräfte
  • leistet Kranarbeiten im Rahmen der Möglichkeiten
  • Betreibt Übersetzverkehr (Fährbetrieb)
  • Im Auslandseinsatz können alle vorgenannten Aufgaben übernommen werden.

Die Fahrzeuge der FGr Wassergefahren (Typ A):

Die Wasserfahrzeuge sind pontonförmige Arbeitsboote mit zum Teil absenkbarer Bugklappe, die das Be- und Entladen am Ufer oder auch auf dem Wasser erheblich verbessern. Ergänzt werden diese Boote durch ein Schlauchboot.

Der LKW mit seinem 10t Ladekran ist ein besonders leistungsfähiges Fahrzeug des THW. Zunächst ist er durch seine Größe und seine hochgeländegängige Ausführung in der Lage, insbesondere bei Hochwassereinsätzen die Boote der FGR W zu Wasser zu bringen, leicht überflutetes Gelände zu überwinden und mit dem Kran Sachgüter zu bergen bzw. umzuschlagen. Außerdem kann er Arbeiten zur Dammsicherung erheblich unterstützen. Der Ladekran hat Aufnahmemöglichkeiten für Zusatzgeräte (Zweischalengreifer, Palettengabel etc.).

lkwlkr mzab mzb rsb

Ausstattung der Fachgruppe Wassergefahren:

  • Fahrzeug MAN MilG 10t
  • Mehrzweckarbeitsboot
  • Rettungs- u. Sicherungsboot
  • Mehrzweckboot
  • Schlauchboot
  • Container

Interesse bekommen?

Sie haben Interesse am THW bekommen oder haben Fragen? Wir sind jeden Dienstag von 19 bis 22 Uhr in unserer Unterkunft für Sie erreichbar. Gerne können Sie vorab einen Termin vereinbaren.

Eine anwesende Führungsperson wird sich dann gerne um Sie kümmern und Ihre Fragen zum THW beantworten.

Mitmachen und helfen

Newsletter

Immer auf dem Laufenden sein?
Dann nutzen Sie unseren Newsletter.

*) Ihre E-Mail wird ausschließlich für den Newsletter genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.